Wirtschaft ohne Wachstum?!Diskussionsveranstaltung zur Europawahl in Wuppertal

Wann:
16/04/2019 um 19:00 – 21:00
2019-04-16T19:00:00+02:00
2019-04-16T21:00:00+02:00
Wo:
Färberei Wuppertal
Peter-Hansen-Platz 1

Ort: Färberei Wuppertal, Peter-Hansen-Platz 1

Im Rahmen eines politischen Triathlons, das vom „Wuppertaler Aktionsbündnis gegen TTIP und andere Freihandelsfallen“ veranstaltet wird, nimmt Anna Cavazzini an der ersten Diskussionsrunde teil.

Dabei soll es um die folgenden Thematik gehen:

„Das Wachstumsdogma ist in die Krise geraten. Überdeutlich zeigt sich dies angesichts des immer schneller voranschreitenden Klimawandels und der sozialen Ungleichheit. Welche Bedeutung hat die Europawahl für den notwendigen politischen, sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Wandel? Was sind die Herausforderungen der Energie-, Mobilitäts- und Ernährungswende? Was kann von Europa her gestaltet werden? Wie können die Bürger*innen hier eingreifen?“

Podiumsteilnehmer*innen:

Özlem Demirel, Spitzenkandidatin der Linken, Gewerkschaftssekretärin Ver.di

Anna Cavazzini, Bündnis 90/Die Grünen, Kandidatin für das EU-Parlament (Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt), Referentin für Menschenrechte bei Brot für die Welt

Prof. Dr. Hasan Alkas, SPD, Professor für Mikroökonomie, Kandidat für das EU-Parlament

Angefragt sind Vertreter*innen der Piraten und von DIEM 25

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.