Annas Kreislaufwirtschaftstour in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Wir alle kennen das Problem, wenn der Akku des Handys nach zwei Jahren kaputt geht und er nicht auswechselbar ist. Schnell wird ein neues Gerät gekauft. Allein in 5 Jahren zwischen 2013 und 2018 wuchs die Menge jährlich neu verkaufter Elektronikgeräte in Deutschland um 47% an! Denn 75% der Deutschen tauschen defekte Geräte aus, weil eine Reparatur zu teuer ist. Der Berg von Elektroschrott wächst und wir müssen noch mehr kostbare Ressourcen aus der Erde holen. Das schadet dem Klima, der Umwelt und deinem Geldbeutel.

Doch vor Ort in Sachsen und Sachsen-Anhalt gibt es tolle Initiativen, die Reparierbarkeit großschreiben. Zahlreiche lokale Unternehmen haben sich schon auf den Weg in die Kreislaufwirtschaft begeben. Auch Forschungsprojekte kümmern sich um neue, einfach recycelbare Materialien oder forschen an Grünen Batterien- Technologien für eine nachhaltige Zukunft der E-Mobilität. In meiner Sommertour will ich mit diesen Akteur*innen in den Austausch treten und die vielen Gesetzesvorhaben, die in der EU zum Thema Kreislaufwirtschaft geplant sind, rückkoppeln.

Einige Termine stehen bereits fest! Ich würd mich freuen den/die eine*n oder andere*n dort zu treffen (Eine Anmeldung ist in der Regel nicht erforderlich).

17.08. MagdeburgPodiumsdiskussion mit der Initiative „Otto pflanzt“
18.08. MagdeburgUpcyclingworkshop
25.08. DresdenKleidertauschparty mit Merle Spellerberg
09.09. ChemnitzEuropaspaziergang mit Staatsministerin Katja Meier
10.09. Hohenstein-ErnstthalZeroWaste Workshop

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert – es kommen immer wieder neue Termine und Informationen dazu. Vielleicht auch in Ihrer Nähe?