Antwort auf Briefappell zu Turów von EU Kommissar Virginijus Sinkevičius

Als Europaabgeordente hatte ich mich am 24. Juli 2023 erneut mit einem Brief an die EU Kommission gewandt. Ich habe meine anhaltende Besorgnis über den Braunkohletagebau Turów und die Missachtung der Rechtsstaatlichkeit zum Ausdruck gebracht. Es ist mehr als drei Jahre her, dass bei der EU Kommission die erste Beschwerde von Bürger*innen eingegangen ist, die […]

Weiterlesen

„Volle Kraft vor Ort – Rechtspopulismus entschlossen entgegentreten“ – Diskussionsabend

Am 1.9 um 19 Uhr  treffen wir uns in der Stadtoase Innopolis, Schönbecker Str.51, in Magdeburg-Buckau, um die Broschüre und Studie „Volle Kraft vor Ort“ zu besprechen und über Herausforderungen und Chancen in der Arbeit gegen Rechts vor Ort zu reden. Lasst uns zusammen bei einem leckeren Abendessen und Getränken ins Gespräch kommen! Auch mit dabei sind […]

Weiterlesen

Sommertour 2023 – Unterwegs zur Kreislaufwirtschaft

Ich möchte die Zeit der parlamentarischen Sommerpause für meine Sommertour nutzen. Eine Sommertour um mit Euch und Ihnen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu vertiefen und gemeinsam Ideen für ein nachhaltiges und gerechtes Europa zu schmieden. Ich bin UNTERWEGS ZUR KREISLAUFWIRTSCHAFT! In den letzten Monaten habe ich mit Euch und Ihnen die großen grünen Erfolge […]

Weiterlesen
Images by Julian Nyča/2016 CC-BY-SA-3.0

Briefappell zu Turów an EU Kommissar Virginijus Sinkevičius

Als Europaabgeordente habe ich heute am 24. Juli 2023 erneut einen Brief an die EU Kommission geschrieben. Ich habe meine anhaltende Besorgnis über den Braunkohletagebau Turów und die Missachtung der Rechtsstaatlichkeit zum Ausdruck gebracht. Es ist mehr als drei Jahre her, dass bei der EU Kommission die erste Beschwerde von Bürger*innen eingegangen ist, die aufgrund […]

Weiterlesen

„Wie weiter mit der Kreislaufwirtschaft?“ in Dresden

Kreislaufwirtschaft ist nicht nur ein Schlagwort, sondern ein Ansatz, der unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und unsere Umwelt grundlegend transformieren kann. Daher laden wir am 22.08.23 ab 19 Uhr nach Dresden zur öffentlichen Podiumsdiskussion über die Kreislaufwirtschaft, bei der wir die drängenden Fragestellungen und Herausforderungen in diesem wichtigen Bereich beleuchten. In einer Zeit, in der wir […]

Weiterlesen

Pressemitteilung zur Aufhebung des Abbau-Stopps für Turów

Chemnitz, 18. Juli 2023 Die heutige Entscheidung des obersten Verwaltungsgerichts in Polen den Abbau-Stopp für den Braunkohle-Tagebau Turów aufzuheben, kommentiert Anna Cavazzini, bündnisgrüne Europaabgeordnete für Sachsen: „Die fehlerhafte Prüfung der Umweltverträglichkeit wird nicht durch ein Gericht geändert, sondern durch eine fehlerfreie Umweltverträglichkeitsprüfung. Es ist klar, dass die Folgen des Tagebau-Betriebs nicht für alle Nachbarländer im […]

Weiterlesen

Einladung für Besuchergruppe “Grün – Kommunal – Europäisch”

Ob in der nachhaltigen Beschaffung, in der Förderpolitik oder der engen Zusammenarbeit mit europäischen Partnerstädten und Gemeinden – Europa ist gerade in der Kommunalpolitik selbstverständlicher Teil unseres Alltags. Die meisten unserer kommunalen Entscheidungen sind längst von der EU-Gesetzgebung betroffen. Doch welche Gesetzgebungen werden derzeit in Brüssel verhandelt, die sich zukünftig auf die kommunale Arbeit auswirken? […]

Weiterlesen

Fotoausstellung „Zwangsarbeit heute“ in Leipzig

Schätzungen zufolge sind weltweit etwa 25 Millionen Menschen von Zwangsarbeit betroffen. Das Europäische Parlament hat eine Resolution verabschiedet, in der Präsidentin von der Leyen aufgefordert wird, ein Importverbot für Produkte aus Zwangsarbeit einzuführen. Anna Cavazzini hat die Fotoausstellung „Zwangsarbeit heute“ ins Leben gerufen um für die Menschen und das Thema mehr Aufmerksamkeit zu erkämpfen. Die […]

Weiterlesen

MDR: Millionen für Lithium-Projekte im Erzgebirge

Lithium aus dem Erzgebirge. Der begehrte Rohstoff – ganz regional. Klingt vielversprechend. Schließlich gilt Lithium als ein Schlüsselrohstoff der Energiewende. Doch in der EU wird es bislang kaum kommerziell gefördert, obwohl es einige Vorkommen gibt. Seit Jahren versucht man das zu ändern und inzwischen gibt es dafür sogar Rückenwind von der EU. (…) Chemnitzer EU-Politikerin: […]

Weiterlesen

Studie: Kontinuierliche Grenzkontrollen an deutschen Binnengrenzen verstoßen gegen Europarecht

Grenzkontrollen aufgrund irregulärer Migration einzuführen verstößt gegen unsere gemeinsamen Regeln für offene Grenzen in der EU. Dass die Kontrollen zwischen Bayern und Österreich seit der sogenannten Migrationskrise 2015 ununterbrochen andauern, macht sie nicht legal. Sie sind das beste Beispiel dafür, dass die Europäische Kommission endlich die Regeln im Schengen-Raum durchsetzen muss, damit Menschen ohne Einschränkungen […]

Weiterlesen