Anna Cavazzini bei der Petitionsübergabe

Pressestatement zur Petitionsübergabe gegen Tagebau-Ausbau in Turów an das Europäische Parlament

Heute nahm der Petitionsausschuss des Europaparlaments eine Petition mit über 10.000 gesammelten Unterschriften gegen den Ausbau des Braunkohletagebaus Turów entgegen. Auch die sächsische Europaabgeordnete na Cavazzini war bei der Übergabe anwesend und tauschte sich mit den Petenten aus. Dazu erklärt Anna Cavazzini, BÜNDNISGRÜNE-Europaabgeordnete aus Sachsen: „Bereits in der nächsten Sitzung des Petitionsausschuss am 16. und […]

Weiterlesen

Eilverfahren für die Petition gegen den Tagebau-Ausbau in der Grenzstadt Turów

Am gestrigen Mittwochabend wurde in Brüssel im Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments entschieden, dass die Petition gegen den Ausbau des Tagebaus in Turów im Eilverfahren behandelt wird. In der Grenzstadt Turów beantragt der polnische Energieversorger PGE die Ausdehnung und Verlängerung eines Braunkohletagebaus mit weitreichenden Folgen für Sachsen und die Tschechische Republik. Dagegen hat die tschechische Regionalbehörde […]

Weiterlesen

Mercosur Studie zeigt dramatische Auswirkungen

Während Ursula von der Leyen von einer nachhaltigen Politik durch den Green Deal spricht, bedeutet das fertig ausgehandelte Abkommen der EU mit dem Mercosur genau das Gegenteil: Mehr Fleisch und mehr Ethanol werden importiert, der Regenwald im Amazonas als Folge weiter abgeholzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie zwei argentinischer Wissenschaftler*innen, die die Europaabgeordnete […]

Weiterlesen

Just Transition Fund für den gerechten Wandel in Kohleregionen

Morgen stellt die Europäische Kommission ihren Entwurf für den „Just Transition Fund“ vor, einem Unterstützungsfonds für die vom Klima-Übergang betroffenen Regionen. Hierzu erklärt Anna Cavazzini, Grüne Europaabgeordnete aus Sachsen: „Der Vorschlag der Kommission, gezielt den Regionen zu helfen, die es beim Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft bis 2050 am schwersten haben, setzt an der richtigen […]

Weiterlesen

Veranstaltung zum EU-Mercosur-Abkommen

Samstag, 07. Dezember 2019 um 12:00 Uhr Kreisgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Köln Ebertplatz 23, 50668 Köln Das im Sommer beschlossene EU-Mercosur-Handelsabkommen ist der größte Handelsdeal, den die EU je abgeschlossen hat. Das Abkommen wird die Exporte von Fleisch und anderen Agrargütern aus Südamerika deutlich anheizen. Im Gegenzug darf die EU mehr Autos und Maschinen nach […]

Weiterlesen

EuGH-Urteil zur Justizreform in Polen

Der Europäische Gerichtshof hat in seinem heutigen Urteil entschieden, dass die polnische Regierung mit der Justizreform gegen die EU-Verträge verstößt. Die polnische Regierung hat das Rentenalter von Richterinnen, Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten auf je nach Geschlecht unterschiedliche Altersstufen herabgesetzt und überlässt es dem Ermessen des Justizministers, den Dienst zu verlängern. Anna Cavazzini, Grüne Europaabgeordnete für […]

Weiterlesen

Lokale*r Mitarbeiter*in im Chemnitzer Regionalbüro von MdEP Anna Cavazzini

Für mein Regionalbüro suche ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum Ende der Legislaturperiode im Juni 2024 eine*n lokale*n Assistent*in in Chemnitz. Als mein*e Mitarbeiter*in in Chemnitz bist du das Bindeglied zwischen meiner Arbeit in Brüssel und den Bürger*innen in Sachsen. Du bist die erste Ansprechperson von Anfragen aus der Region und andersrum auch verantwortlich dafür, […]

Weiterlesen

Zu Besuch in der Euroregion Neiße

Europäische Identität lebt von engagierten Menschen die den interkulturellen Austausch selbst in die Hand nehmen und transnationale Begegnungsorte schaffen. Couragierte Menschen und Initiativen sind dabei die gestaltende Kraft in den Grenzregionen. Wie sehen lokale Initiativen aus und mit welchen Problemen haben sie vor Ort zu kämpfen? Welche Rolle sollte und kann dabei die Politik einnehmen […]

Weiterlesen

Besuch bei einem Landwirt – zusammen mit dem mdr

Weil das Artensterben weiter voranschreitet und wir den Klimawandel aufhalten wollen, kämpfen wir Grüne für eine andere Agrarpolitik. Das gefällt nicht allen konventionell arbeitenden Landwirten? Schaut doch einfach mal in diesen Beitrag rein, den der mdr Sachsen-Anhalt mit mir gedreht hat: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/landwirte-eu-agrarpolitik-sorgen-gruene-anna-cavazzini-unterwegs-nach-europa-100.html?fbclid=IwAR36D1bVDTdweRATygGWBzX-QxFZPXQHTLnJTsy2oo7vdJ5CR0dZ2z6azYE

Weiterlesen